Hortbetreuung

Eine umfassende Betreuung der Schülerinnen und Schüler von 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr ist durch die Kombination von Kernzeitbetreuung, verlässliche Grundschule und die sich an den Vormittag anschließende Hortbetreuung möglich. Die Kinder erhalten innerhalb dieser Betreuungsform ein Mittagessen und eine Hausaufgabenbetreuung von pädagogischem Fachpersonal.



Tagesablauf im Hort

Ab 07.30 Uhr
können die Kinder die Kernzeit besuchen. Sie können sich in dieser Zeit für ein Angebot oder ein frei gewähltes Spiel entscheiden oder sich in den Ruhebereich zurückziehen, bevor sie dann um 08.00 Uhr bzw. 08.40 Uhr in den Unterricht gehen.


Nach Schulschluss ab 12:20 Uhr
möchten wir den Kindern in erster Linie die Möglichkeit geben, ihrem Bewegungsdrang nachzukommen, nachdem sie den Vormittag vorrangig im Sitzen verbracht haben. Das heißt, dass wir ihnen täglich den Aufenthalt im Freien auf dem Außengelände und bei schlechtem Wetter in der Turnhalle ermöglichen.


Um 13.30 Uhr
gehen die Kernzeitkinder nach Hause und die Hort-Kinder essen in einer Gruppe zu Mittag. Dies ist der erste Sammelpunkt der Hortkinder untereinander, um in einer familienähnlichen Atmosphäre das Essen einzunehmen und den gemeinsamen Hortnachmittag vorzubereiten.

Die Kernzeitkinder, die zum Mittagessen angemeldet sind, nehmen ebenfalls ihr Essen gemeinsam ein und gehen anschließend nach Hause. Da momentan nur wenige Kernzeitkinder das Essensangebot nutzen und die Hortgruppe nicht voll belegt ist, essen die Kernzeitkinder bei der Hortgruppe mit.

Nach dem Mittagessen gehen die Kernzeitkinder nach Hause; die Hortkinder haben noch ca. 45 Minuten Zeit, sich ihren Freiraum zu nehmen und einer von ihnen ausgewählten Beschäftigung (z. B. Freispiel, Kreativangebot, Sportangebot etc.) nachzugehen, bis schließlich die Hausaufgabenzeit beginnt.


Von 14.45 bis 15.45 Uhr
erledigen die Hortkinder ihre Hausaufgaben in Kleingruppen bis zu 12 Kindern. Die Hausaufgabenbetreuung erfolgt unter dem Ansatz: "Hilf mir, es selbst zu tun". Die Kinder lernen, dass das regelmäßige Erledigen der Hausaufgaben wichtig ist, um den Lernstoff zu festigen und damit gut vorbereitet in den nächsten Unterrichtstag zu gehen.


Von 15.45 bis 17.00 Uhr
Anschließend haben sie Freizeit, die sie selbstbewusst mitgestalten können, indem sie die Angebote und Projekte mitbestimmen und auch besondere Projekte für die Ferien vorausschauend mit planen.


Um 17.00 Uhr endet die Hortbetreuung.



In den Ferien wird gemeinsam mit den Kindern ein auf sie abgestimmtes Ferienprogramm zusammengestellt.


Um die Betreuungsangebote für das kommende Schuljahr sicher planen und organisieren zu können, ist eine Anmeldung der Kinder für die Hortbetreuung bis Mitte Juli erwünscht.

Bei Fragen hilft Ihnen Frau Pech gerne weiter, die für die Ü-6-Betreuung (Hort, Kernzeit und Ferienbetreuung) zuständig ist.

Auskünfte sind telefonisch unter 06205-2328895 oder per Email unter hort.neulussheim@web.de bei ihr möglich.