Tolle Leistungen der Neulußheimer Schüler



Ehrung
Am 01. Juli starteten die diesjährigen Bundesjugendspiele auf dem Neulußheimer Sportplatz für die Zweit-, Dritt- und Viertklässler der Lußhardt-Schule Neulußheim und die Klassen 5 bis 7 der ansässigen Werkrealschule. Bei herrlichem Sommerwetter durchliefen die SchülerInnen verschiedene Stationen, wie Weitwurf, Weitsprung und Sprint.

Mit vollem Körpereinsatz holten die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen alles aus sich heraus und gerieten dabei ganz schön ins Schwitzen. Der Aufwand hatte sich gelohnt, denn es gab zahlreiche Teilnehmer-, Sieger- und Ehrenurkunden. Die Ehrenurkunden aller Schüler wurden traditionell in der Aula unter viel Applaus an die Schüler verteilt und die Schulsieger der Grundschule und der Werkrealschule wurden gesondert ausgezeichnet. Ein großes Dankeschön gilt den vielen freiwilligen Helferinnen aus der Elternschaft. Ohne sie wäre die aufwändige Organisation der Bundesjugendspiele nicht möglich gewesen.